Freie Impfaktionen in der Steiermark

Freies Impfen KW 48 (29. November bis 5. Dezember 2021)

  • am Montag von 8 bis 18 Uhr an allen steirischen Impfstraßen,

  • am Dienstag von 10 bis 20 Uhr an allen steirischen Impfstraßen,

  • am Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und
    am Donnerstag von 8 bis 18 Uhr 
    an allen steirischen Impfstraßen mit Ausnahme der Standorte Murau und Schladming,

  • am Freitag von 10 bis 20 Uhr an allen steirischen Impfstraßen,

  • am Samstag von 8 bis 18 Uhr und
    am Sonntag von 8 bis 14 Uhr
     an allen steirischen Impfstraßen mit Ausnahme der Standorte Murau und Schladming.

An folgenden Impfstraßen des Landes Steiermark wird geimpft:

Impfstrasse Bruck/Mur -
ehem. DM-Filiale
Mittergasse 19 8600 Bruck an der Mur
Koralmhalle - Deutschlandsberg Frauentaler Straße 48  8530 Deutschlandsberg
Asphalthallen - Feldbach Thallerstraße 3 8330 Feldbach
Impfstraße Gleisdorf  Rathausplatz 6a 8200 Gleisdorf
Sporthalle - Gratkorn Kindergartenweg 3 8101 Gratkorn
Grazer Messe - Eingang Bogentor Jakominigürtel 20 8010 Graz
Impfstraße Hartberg Wienerstraße 6 8230 Hartberg
Ehem. HYPO Bank Judenburg Herrengasse 2 8750 Judenburg
Kindermann Zentrum - Leibnitz Dechant Thaller Straße 34b 8430 Leibnitz
Interspar Leoben Zeltenschlagstraße 2 (Eingang Vordernbergstraße) 8700 Leoben
Arkade Liezen Hauptstraße 30 8940 Liezen
Brauerei Murau eGen. Raffaltplatz 19-23 8850 Murau
Schwarzl Freizeitzentrum Thalerhofstraße 85 8141 Premstätten

Test- und Impfstraße Schladming (vorm. Etschl&Meyer)

Bergwerkstraße 532 8970 Schladming
Test- und Impfstraße Voitsberg Conrad v. Hötzendorf-Straße 27 8570 Voitsberg
Volkshaus Weiz Franz Pichler Straße 4 8160 Weiz


Im Rahmen der freien Impfaktionen können auch Kinder bzw. Jugendliche ab zwölf Jahren geimpft werden. Für Personen unter 30 Jahren steht dabei der Impfstoff von Biontech/Pfizer zur Verfügung, für Personen über 30 Jahren, je nach Verfügbarkeit, die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna.

Alle auf der Landesplattform Angemeldeten über 18 Jahre werden automatisch nach Ablauf von sechs Monaten zur dritten Impfung eingeladen. Wer geimpft ist und sich noch nie auf der Landesplattform angemeldet hat, kann dies auf  www.steiermarkimpft.at nachholen und wird rechtzeitig zur dritten Impfung eingeladen.

Es besteht auch die Möglichkeit, sich eine Drittimpfung im Rahmen der freien Impfaktionen abzuholen, sofern die zweite Impfung mindestens vier Monate zurückliegt. (Achtung: Für Genesene gilt noch immer die Empfehlung des Nationalen Impfgremiums, die dritte Impfung erst kurz vor Ende von 180 Tagen nach Genesung bzw. 6 bis 9 Monate nach der zweiten Impfung zu bekommen.)

Die Impfstraßen können Sie an jedem Tag in der Woche aufsuchen, bitte beachten Sie jedoch die jeweiligen Öffnungszeiten. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden, da Termine mit Termineinladung vorgezogen werden.

Wichtige Information zur Immunisierung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson

Aufgrund neuer Daten und Erkenntnisse hat das Nationale Impfgremium die Anwendungsempfehlungen für die Corona-Schutzimpfung aktualisiert. Daten aus Österreich zeigen, dass die Schutzrate vor Infektionen bei zweifach geimpften Personen deutlich höher ist als bei Personen, die nur einmal geimpft wurden. 

Dementsprechend wird empfohlen, dass Personen, die eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson&Johnson erhalten haben, zeitnah eine weitere Impfdosis erhalten sollen. Die zweite Impfung wird mit einem mRNA-Impfstoff (Moderna oder Biontech-Pfizer) empfohlen und soll zeitnah, frühestens aber 28 Tage nach der Erstimpfung mit Johnson&Johnson, erfolgen.

Alle mit Johnson&Johnson geimpfte Personen können unter Einhaltung des Mindestabstandes von 28 Tagen ab der Impfung zu einem freien Impftag bei den Impfstraßen bzw. den Impfbussen kommen oder sich bei einer Impfordination anmelden und sich dort mit einem mRNA-Impfstoff impfen lassen. Jene Personen, die auf der Anmeldeplattform angemeldet sind, werden zusätzlich vom Land Steiermark informiert und zu einem Termin eingeladen.


Wichtige Information für die Immunisierung von Jugendlichen

Jugendliche unter 14 Jahren brauchen für die Verabreichung der Impfung die schriftliche Zustimmung einer/eines Erziehungsberechtigten auf dem Aufklärungsbogen. Es ist daher erforderlich, dass 12- und 13-Jährige jedenfalls in Begleitung einer/eines Erziehungsberechtigten zur Impfstraße kommen. Ab dem 14. Geburtstag sind die Jugendlichen selbst entscheidungsfähig und benötigen keine Zustimmung einer/eines Erziehungsberechtigten.

Wer sich im Rahmen einer freien Impfaktion impfen lassen möchte, sollte unbedingt einen Lichtbildausweis und die e-card mitbringen. Wer einen gelben Impfpass besitzt, auch diesen bitte mitbringen.

Allgemeine Informationen zur Corona-Schutzimpfung in der Steiermark finden Sie unter  www.impfen.steiermark.at.

Die Steiermark impft © Land Steiermark
Die Steiermark impft© Land Steiermark
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).