Link zur Startseite

News Portal

Doppelter Rückenwind für regionale Betriebe

Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und WKO Steiermark-Präsident Josef Herk setzen neue Initiativen zur Unterstützung regionaler Unternehmen. © Klaus Morgenstern
Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und WKO Steiermark-Präsident Josef Herk setzen neue Initiativen zur Unterstützung regionaler Unternehmen.
© Klaus Morgenstern

Graz, 12. Februar 2020 - Im Auftrag von Wirtschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl wurden Initiatorinnen und Initiatoren regionaler Wirtschaftsinitiativen im Hinblick auf ihre Erfahrungen und Herausforderungen befragt. Dabei zeigte sich, dass die Bedeutung regionaler Unternehmen erfreulich steigende Tendenz zeigt. Die Ergebnisse sind für Eibinger-Miedl und den Präsidenten der Wirtschaftskammer Steiermark Josef Herk Anlass, neue Initiativen zur Stärkung der regionalen Wirtschaft zu starten.


„Regionale Wirtschaftsmessen und Leistungsschauen, aber auch Aktivitäten wie gemeinsame Marketing-Auftritte oder Stadtentwicklungsinitiativen stärken die Wirtschaft vor Ort und damit die steirischen Regionen insgesamt. Viele dieser Initiativen sind sehr erfolgreich, aber mit schwierigen Rahmenbedingungen und entsprechenden Herausforderungen konfrontiert. Sie möchte ich in den kommenden Jahren besonders unterstützen", so Landesrätin Eibinger-Miedl, die auf die wichtigsten Erkenntnisse der Befragung verweist: „Die Rückmeldungen zeigen einmal mehr die große Bedeutung der regionalen Wirtschaft. Das Bewusstsein für Regionalität zeigt nach übereinstimmender Meinung aller Befragten deutlich steigende Tendenz, und zwar sowohl im Hinblick auf die Produkte als auch auf die Unternehmen. Die stärkere Vernetzung der Unternehmen über gemeinsame Veranstaltungen hinaus und die Nutzung von Synergien wurden als wichtigste Kriterien für künftige Erfolge genannt. Genau hier möchte ich ansetzen."

WK-Präsident Josef Herk ist erfreut über die Befragungsergebnisse: „Als Interessensvertreter arbeiten wir seit Jahrzehnten daran, die heimischen Betriebe in den Fokus zu rücken und die regionalen Unternehmerinnen und Unternehmer gezielt zu unterstützen. Wir sind stolz, dass diese Maßnahmen auch Früchte tragen."

Nähere Informationen finden Sie Externe Verknüpfung hier.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).