Link zur Startseite

News Portal

Land Steiermark übernimmt Elternbeiträge für Kindergärten, Krippen und Tagesmütter

Zur Entlastung steirischer Familien:

Graz (2. April 2020).- Wie bereits angekündigt, übernimmt das Land Steiermark für die Dauer des Ausnahmezustandes durch die Corona-Krise die Elternbeiträge für Kindergärten, Krippen und Tagesmütter. Ab sofort werden die steirischen Kinderbetreuungseinrichtungen diesbezüglich ersucht, die Elternbeiträge nicht mehr einzuheben, um Familien, die sich derzeit ohnehin oftmals in einer angespannten finanziellen Lage befinden, nicht noch weiter zu belasten. Die ausfallenden Beiträge werden den steirischen Kinderbetreuungseinrichtungen seitens des Landes schnell und unbürokratisch refundiert.

„Die aktuelle Situation erfordert flexibles, rasches und vor allem unbürokratisches Handeln. Mit der Aussetzung der Elternbeiträge für Kinderbetreuungseinrichtungen sorgen wir für finanzielle Entlastung der Eltern″, so Bildungslandesrätin Juliane Bogner-Strauß.

Graz, am 2. April 2020

Für Rückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information:
Anna Schwaiberger unter Tel.: +43 (316) 877-5528, bzw. Mobil: +43 (676) 86665528 
 und Fax: +43 (316) 877-2294  oder E-Mail: anna.schwaiberger@stmk.gv.at 
zur Verfügung
A-8011 Graz - Hofgasse 16 - Datenschutz
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).