Link zur Startseite

News Portal

Land Steiermark erweitert Angebot für kostenlose Antigen-Tests vor Weihnachten

Zusätzlicher Standort, mehr Testspuren und erweiterte Öffnungszeiten an den steirischen Standorten:

Graz (21.12.2020).- Um auch für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage eine bestmögliche Sicherheit bieten zu können, hat das Land Steiermark einen zusätzlichen Standort sowie mehr Testspuren und erweiterte Öffnungszeiten an den bestehenden fünf Standorten in das steiermarkweite Testprogramm aufgenommen.

Neuer Standort im Schulzentrum Leibnitz
Im Auftrag der Gesundheitsbehörden des Landes Steiermark wird die Stadtgemeinde Leibnitz gemeinsam mit der Gemeinde Wagna im Schulzentrum Leibnitz einen zusätzlichen Standort mit zwei Testspuren ab morgen, dem 22. Dezember betreiben. Die Probenabnahme wird vom Roten Kreuz durchgeführt. Eine telefonische Anmeldung zur Testung an diesem Standort ist nicht vorgesehen, jedoch besteht die Möglichkeit ohne Anmeldung zur Testung zu kommen. Die Öffnungszeiten im Detail: Dienstag, dem 22. Dezember von 8-20 Uhr sowie Mittwoch, dem 23. Dezember von 8-18 Uhr.

Mehr Testspuren und Erweiterung der Öffnungszeiten
An den fünf weiteren Teststandorten werden sowohl mehr Testspuren für die Steirerinnen und Steirer zur Verfügung stehen als auch die Öffnungszeiten erweitert. Alle sechs Standorte werden am Mittwoch, dem 23. Dezember von 8-18 Uhr geöffnet haben. Durch Zusammenarbeit des Österreichischen Bundesheers mit den Gesundheitsbehörden des Landes Steiermark stehen ab sofort am Standort Graz/Messehalle sechs Testspuren zur Verfügung. Zusätzliche Anmeldungen Externe Verknüpfung über die österreichweite Anmeldeplattform sind jederzeit möglich. Am Standort Gleisdorf wurde eine Ausweitung auf vier Testspuren, an den Standorten Liezen und Bruck auf jeweils drei Testspuren vorgenommen. Der Standort Judenburg bleibt bei den derzeit zwei Testspuren.

„Aufgrund der starken Nachfrage und um so vielen Steirerinnen und Steirern wie möglich vor den Weihnachtsfeiertagen eine Testung zu ermöglichen, ist es gelungen das Serviceangebot zur kostenfreien Testung nun kurzfristig auszubauen", betonen Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß und Soziallandesrätin Doris Kampus gemeinsam und bedanken sich bei den beteiligten Organisationen sowie den Helferinnen und Helfern für den großartigen Einsatz. 

 

Graz, am 21. Dezember 2020

Für Medienrückfragen steht Ihnen als Verfasser bzw. Bearbeiter dieser Information die Redaktion:
Kommunikation Land Steiermark-Aussendungen unter E-Mail: kommunikation@stmk.gv.at
zur Verfügung.
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).